De Fr It
Prodega/Growa ist an folgenden Messen und Anlässe vertreten:
Transgourmet Trophy, Golf Sempachersee
Am Montag, 23. Juni 214 fand auf dem schönen Golf Sempachersee die Transgourmet Trophy statt. An die 100 Kundinnen und Kunden der Prodega/Growa/Transgourmet traf sich zur sportlichen Herausforderung.

Der 18 Hole Championship Course Woodside (Par 72) bietet ungeahnte Dimensionen und ist mit einer Gesamtlänge von 6‘637 Metern die längste Meisterschaftsanlage der Schweiz. Das Gelände ist anspruchsvoll, beinhaltet viele Wasserhindernisse und ist somit auch für geübte Spieler eine Herausforderung. Nach erfolgtem Kanonenstart wurde das Turnier im Stableford-Modus gespielt. Auch an der diesjährigen Transgourmet Trophy wurden die Gäste kulinarisch verwöhnt, sei dies mit einem Pasta-Buffet nach Halbzeit, Bayrischen Weisswürsten und Brezeln nach dem Spiel sowie einem «Brasil Cocktail»-Apéro zum Auftakt an das   anschliessende gediegenen Gala-Dinner. Für humoristische Zaubereien zwischen durch sorgte Zauberkünstler Pedrini.

Die Gewinner der diesjährigen Transgourmet Trophy sind Anuschka Reinhard von der Passion Food GmbH, Wädenswil und Nino Spiess von Nino’s Bar, Lenzerheide (beide Brutto-Wertung) sowie Sandra Schmid von Barilla Switzerland AG, Baar und Jürg Reinhard, Passion Food GmbH, Wädenswil (beide Netto-Wertung).

Dank der partnerschaftlichen Unterstützung von Barilla, Emmi, Frigemo, Henniez, Hilcona, Jacques Germanier, Pernod Ricard und Unilever Food Solutions wurde die Transgourmet Trophy auf dem Golf Sempachersee zu einem einmaligen Erlebnis für die Gäste der Prodega/Growa/Transgourmet.

Rangliste
Impressionen
img
Die Sieger der Brutto und Netto - Wertungen der Transgourmet Trophy, Golf Sempachersee:

v.l.n.r. Nino Spiess (Brutto), Sandra Schmid (Netto), Jürg Reinhard (Netto) und Anuschka Reinhard (Brutto).
Die Sieger der Brutto und Netto - Wertungen der Transgourmet Trophy, Golf Sempachersee:<br />
<br />
v.l.n.r. Nino Spiess (Brutto), Sandra Schmid (Netto), Jürg Reinhard (Netto) und Anuschka Reinhard (Brutto).
img
Die Sieger der Brutto und Netto - Wertungen der Transgourmet Trophy, Golf Sempachersee:

v.l.n.r. Nino Spiess (Brutto), Sandra Schmid (Netto), Jürg Reinhard (Netto) und Anuschka Reinhard (Brutto).
Diplomfeier Kochlernende 2014
Die Gastronomie im Kanton Solothurn erhält eine Vielzahl neuer und gut ausgebildeter Berufsleute.

Einmal mehr haben junge Gastronomiefachleute den Sprung ins Berufsleben geschafft. Die Abschlussfeier des Qualifikationsverfahrens (QV) der diversen Gastronomie-Berufsgruppen fand am 2. Juli 2014 im vollbesetzten Bienkensaal in Oensingen, SO statt.
img
Igeho 13
Erster gemeinsamer Messeauftritt von Prodega/Growa und Howeg
Erstmals sind Prodega/Growa und Howeg mit einem gemeinsamen Messestand an der Igeho aufgetreten. Abhol- und Belieferungsgrosshandel  präsentierten sich auf einer Fläche von 450m2. Einer der Hauptschwerpunkte war die Kommunikation der  Verkaufskanäle, welche mit einem Lastwagen sowie einem überdimensionierten Einkaufwagen symbolisiert worden sind. Im Weiteren wurde die Eigenmarke Quality originell in Szene gesetzt. Quality ist die einzige Eigenmarke im schweizerischen Abhol- und Belieferungsgrosshandel, die den kompletten Food- und Non Food-Bedarf von Profiköchen abdeckt. Eine ganz zentrale Rolle spielt bei Prodega/Growa und Howeg die Frische. Diese ist bei Früchten und Gemüse entscheidend. Getreu nach dem Motto: «Frisch vom Feld»,  wurden am Stand Hochbeete mit Salat und diversem Gemüse  angelegt. Das Klima an der Igeho zeigte Wirkung und liess die Pflanzen spriessen.

Zahlreiche Kunden haben den Messestand besucht. Prodega/Growa organisierte in Eigenregie 24 Carreisen, wovon sechs mit Kunden aus der Romandie (Journée Romande) und dem Tessin (Giorno Ticinese) angereist sind. Für perfekte Kundenbetreuung sorgte täglich eine Mannschaft von 30 Mitarbeitenden. Auch im Hintergrund wurde eine sensationelle Leistung erbracht. In der Küche wurden täglich 4‘500 Amuse-Bouche frisch zubereitet. Dazu genossen die Standbesucher das regionale Ueli Bier.  

Einen grossen Rücklauf verzeichnete auch der Wettbewerb. 2‘132 Antwortkarten wurden abgegeben, denn schliesslich liessen sich die Preise sehen  (Sizilien Reise sowie Quality Einkaufsgutscheine im Wert von CHF 500.--).

Wir bedanken uns bei allen Kunden recht herzlich,  die uns mit ihrem Besuch eine grosse Freude bereitet haben. Ebenfalls danken wir der ganzen Prodega/Growa/Howeg- Messecrew für ihren Einsatz.

Auf bald – wir freuen uns auf ein Wiedersehen an der Zagg’14 in Luzern.



img
Price Rallye-Wettbewerb 2013

15 Kunden gewinnen Formel 1 VIP-Package an den GP Monza.
15 Kundinnen und Kunden, allesamt glückliche Gewinner des Price Rallye-Wettbewerbs 2013, sind am Sonntagmorgen, 8. September bereits früh startklar, um das Renngeschehen des Formel 1 GP in Monza hautnah mitzuerleben.  Mit etwas weniger PS, dafür umso gemütlicher, startet der Reisecar ab Luzern in Richtung Italien. Um trotzdem zügig und rechtzeitig in Monza anzukommen, wurde auf einen Boxenstopp verzichtet.
 
Das erste Highlight erlebten die Kundinnen und Kunden im Motodrom: Die vibrierende Stimmung, das Motorengetöse und unzählige „Formel 1-Tifosi“, deren Begeisterung sich auf alle Besucher übertrug, waren einmalig. Nach kurzem Fussmarsch erreichte unsere Reisegruppe ihre VIP-Plätze. Die Aussicht von hier war spektakulär. Die Kunden befanden sich mitten im Renngeschehen und waren Teil dieser sportlichen Veranstaltung. Auch kulinarisch wurden alle auf  hohem Niveau verwöhnt. Sieger des Formel 1 Rennen war am Ende Vettel vor Alonso und Webber, dies ganz zur Freude von Red Bull.
Nicht ganz so schnell und sportlich verlief dann die Rückreise. Nach dem Rennen gab’s zwar noch viel Spettacolo, allerdings auf der Strasse. Traffico ohne Ende. Aber davon liessen sich unsere Kunden nicht beirren. Die vielen schönen Eindrücke machten jegliches Verkehrschaos wieder wett.

Prodega/Growa bedankt sich ganz herzlich bei Red Bull, welche massgeblich zum guten Gelingen dieser tollen Reise beigetragen hat. Dank der Unterstützung von Red Bull konnte dieser Event überhaupt durchgeführt werden.

Ebenfalls danken wir unserer kompetenten Reiseleitung, Thomas Scuderi, Geschäftsführer Prodega Markt Neuendorf sowie René Russo und Andrea Zanetti, beide Red Bull.

Boxengasse
img
Boxengasse
QV-Feier vom 3. Juli 2013 im Bienkensaal, Oensingen
Herzliche Gratulation!

img
Gastronomia 2012
Die Prodega/Growa betreute zusammen mit der Howeg den “Point de rencontre“. Auf jedem Messeticket war ein BON für ein Getränk/Snack, welcher der Besucher am Stand einlösen konnte. Nebst regionalen Weinen aus den Kantonen Wallis, Waadt, Freiburg, Neuenburg und Genf gab es feine Lachsbrötchen, heisse Würstchen und Fingerfood – alles aus dem Sortiment EXCELLENCY.

Prodega/Growa/Howeg infomierten erstmals offiziell über den neuen Markt in Satigny-Genève. Kunden aus dem Raum Genf profitieren ab 13. Mai 2012 von den neuen, tollen Einkaufsmöglichkeiten.

img
ZAGG 2012
Prodega/Growa Cash+Carry legte den Schwerpunkt auf ihre Weinkompetenz und stellte an die 50 Exklusivitäten aus Spanien, Italien und der Schweiz vor. Darunter befinden sich wahre Perlen, wie von Bodegas y Viñedos Tamaral, eine der höchstprämierten Bodegas der D.O. Ribera del Duero. Auch die Qualität der Weine des Weinguts Baron de Ley wurde mit dem höchsten in Spanien vergebenen Preis honoriert.
&nbsp;
img
SQB-Event in Rohr AG
 - 4. Juni 2012
Um Fleischproduzenten und Gastronomen eine Plattform für einen Erfahrungsaustausch zu bieten, organisiert die Prodega/Growa in diesem Jahr mehrere „SQB-Events“ auf Bauernhöfen in verschiedenen Regionen. Einige haben bereits erfolgreich stattgefunden. Impressionen eines erkenntnisreichen Nachmittages und gemütlichen SQB-Grill-Abendessens finden Sie hier.
img